eCommerce-Leitfaden
eCommerce-Leitfaden
  

Zahlungsabwicklung im Internet

Zahlungsabwicklung im Internet

Bedeutung, Status-quo und zukünftige Herausforderungen


Erscheinungsdatum: Juli 2006

Bis zum Jahr 2009 wird der E-Commerce-Umsatz in Deutschland nach Schätzungen von Marktforschungsinstituten auf rund 694 Milliarden Euro steigen.Wer im elektronischen Handel erfolgreich sein will, muss jedoch auch sicherstellen, dass die Zahlungsabwicklungsprozesse reibungslos ablaufen. Dazu gehört, dass die angebotenen Zahlungsverfahren von den Kunden akzeptiert und damit Kaufabbrüche vermieden werden, dass es zu möglichst wenig Zahlungsverzögerungen und Zahlungsausfällen kommt und dass die Kosten für die Zahlungsabwicklung so gering wie möglich gehalten werden können. Die wenigsten der heute verfügbaren Zahlungsverfahren für den elektronischen Handel können jedoch für sich allein genommen alle drei Anforderungen zufrieden stellend erfüllen.

Die Gestaltung der Zahlungsabwicklungsprozesse stellt damit keine leicht zu lösende Aufgabe dar und muss situationsabhängig getroffen werden. Um die Anforderungen der Unternehmen bei der Gestaltung ihrer Zahlungsabwicklungsprozesse im Internet und ihre aktuellen Probleme bei deren Umsetzung genauer zu analysieren, wurde diese Studie initiiert. Sie richtet sich sowohl an Unternehmen, die ihre Zahlungsabwicklungsprozesse verbessern wollen, als auch an Anbieter von Dienstleistungen für diese Unternehmen.

Ergebnisse

  • Die Erschließung neuer Zielgruppen im In- und Ausland ist für die Unternehmen die wichtigste Zielsetzung bei der Nutzung des Internet als Vertriebskanal.
  • Banken sind ein wichtiger Ansprechpartner bei Fragen zum Internet-Vertrieb, können diese jedoch häufig nicht zufrieden stellend beantworten.
  • Für die Zahlungsabwicklung im Internet werden meist klassische Abrechnungsverfahren (Überweisung, Nachnahme, Kreditkarte, Lastschrift) eingesetzt, Internet-Zahlungsverfahren spielen kaum eine Rolle.
  • Die Reduzierung des Ausfallrisikos von Zahlungen per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift zählt für die Unternehmen zu den größten zukünftigen Herausforderungen.
  • Die ganzheitliche Optimierung der Zahlungsabwicklungsprozesse wird durch Medienbrüche erschwert.
  • Angebote externer Dienstleister könnten zukünftig zur Optimierung der Zahlungsabwicklungsprozesse gerade bei kleinen Unternehmen beitragen, werden derzeit jedoch kaum genutzt.
>> Studie im ibi-Shop bestellen


Informationen zur Studie:
Dr. Ernst Stahl, Thomas Krabichler,Markus Breitschaft, Georg Wittmann
Juli 2006
229 Seiten, über 80 Abbildungen
ISBN: 3-937195-12-2


Download

>> Management Summary (Deutsche Version)
>> Management Summary (English Version)