E-Commerce-Leitfaden
ibi research an der Universität Regensburg GmbH

Webinare: SEEBURGER E-Invoicing-Reihe Herbst 2018

Zwei von drei Unternehmen erkennen bereits die Wettbewerbsvorteile in der digitalen Transformation – nicht zuletzt, weil die elektronische Rechnung einen elementaren Baustein in der Digitalisierung darstellt. 40 Prozent der Unternehmen haben die Digitalisierung schon auf ihrer Agenda und beschäftigen sich aktiv mit den Vorteilen und der Einführung von E-Invoicing. Damit werden Rechnungsprozesse beschleunigt, Kosten eingespart sowie regulatorische und Compliance-Anforderungen erfüllt. 90 Prozent aller Rechnungen weltweit werden immer noch manuell verarbeitet.

In der bereits siebten Auflage der E-Invoicing-Reihe zeigen Experten Ihnen die Vorteile der E-Rechnung auf und versorgen Sie auf dem Weg in Ihre digitale Zukunft mit den aktuellen Informationen, wissenswerten Fakten und Praxisbeispielen rund um das Thema E-Invoicing aus der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung:

  • Welche Mehrwerte schafft E-Invoicing bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse?
  • Welche Auswirkungen haben regulatorische Anforderungen in der praktischen Umsetzung für Ihr Unternehmen in Deutschland und was bedeutet dies für Ihre Prozesse?
  • Wie setzen namhafte Anwender ihre E-Invoicing-Strategie um, mit welchen Prioritäten?
  • Exkurs in die Schweiz und Österreich: Wie setzen namhafte Anwender in der Schweiz und Österreich die E-Rechnung in der Wirtschaft und Verwaltung um?
  • Welche Neuheiten, Änderungen und Anpassungen müssen Sie 2018 berücksichtigen?
  • Welche Anforderungen und Trends sind auf globaler Ebene zu beachten, z. B. FatturaPA (Sistema di Interscambio, SDI) in Italien (B2G/B2B) oder NAV in Ungarn (B2T)?

Die Webcasts sind wie gewohnt kostenfrei und finden freitags um 10.00 Uhr statt.

Themenübersicht

14.09.2018 – Teil 1: Update für Entscheider und Führungskräfte: Marktübersicht E-Invoicing Applikationen und Services – globale E-Invoicing Vorschriften
21.09.2018 – Teil 2: Die E-Rechnung in Wirtschaft und Verwaltung – Was war, was ist und was kommt?
28.09.2018 – Teil 3: Best Practices: Optimierte Beschaffungsprozesse und E-Invoicing durch WebEDI-Lieferantenintegration in der Cloud
05.10.2018 – Teil 4: Digitalisierung und Standardisierung am Beispiel des europäischen Standards für die elektronische Rechnung
12.10.2018 – Teil 5: Erfahrungsbericht Schweiz: Die Elektronische Rechnung in der Bundesverwaltung
19.10.2018 – Teil 6: Modernes, effizientes Datenmanagement im Zeitalter von Digitalisierung, Interoperabilität, Klassifizierung und hoher Datenqualität
26.10.2018 – Teil 7: GoBD und Tax Compliance im E-Invoicing
09.11.2018 – Teil 8: Elektronische Rechnungsabwicklung und Archivierung – Fakten aus der deutschen Unternehmenspraxis
16.11.2018 – Teil 9: E-Invoicing in der öffentlichen Verwaltung
23.11.2018 – Teil 10: Aktuelles aus dem European Multi-Stakeholder Forum on Electronic Invoicing
30.11.2018 – Teil 11: Erfahrungsbericht Schweiz: Die Elektronische Rechnung in der Wirtschaft
07.12.2018 – Teil 12: Einführung der E-Rechnung in der öffentlichen Verwaltung
14.12.2018 – Teil 13: Praxisbeispiel: Elektronische Archivierung
21.12.2018 – Teil 14: Die E-Rechnung – Fazit 2. Halbjahr 2018

>>> Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Datum:
21.12.2018

Veranstaltungsort:
Webinar


Export ICS
 

Information I Fragen I Kontakt
Andrea Rosenlehner
+49 941 943-1921
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Passend zu dieser Veranstaltung empfehlen wir Ihnen diese Studie:

Folgen Sie uns auf Twitter:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok