E-Commerce-Leitfaden
ibi research an der Universität Regensburg GmbH

Elektronische Rechnungen – gut aufgestellt mit Informationen aus erster Hand

Bereits zum 22. Mal veranstaltet GS1 Germany den Praxistag elektronische Rechnung in Köln. Über die vergangenen Jahre hat sich die Veranstaltung zu einer der wichtigsten Konferenzen entwickelt, wenn es um die effiziente Umsetzung elektronischer Rechnungen in EDI & ZUGFeRD geht und welche rechtlichen Anforderungen hinsichtlich Umsatzsteuergesetz, Abgabenordnung & Co. eingehalten werden müssen.

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über aktuelle Trends bei elektronischen Rechnungen und vermittelt Tipps zur praktischen Anwendung. Auch in 2019 gibt es wieder Antworten zu spannenden Fragen, die ihre Unternehmenspraxis betreffen:

  • Wie setze ich elektronische Rechnungen effizient um?
  • Welche Neuerungen bringt die EU-Mehrwertsteuerreform?
  • Welche Auswirkungen hat das Digitalpaket zu umsatzsteuerlichen Änderungen im E-Commerce?
  • Was bedeuten ZUGFeRD 2.0, Factur-X und XRechnung?
  • E-Rechnung in der öffentlichen Verwaltung – Wer ist eigentlich betroffen?
  • E-Rechnung und Payment – Zwei Welten?
  • Was gibt es Neues zu Kassennachschau und Kassensystemen?
  • Wie können Anwender technische und rechtliche Neuerungen zügig und gewinnbringend umsetzen?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Der Praxistag richtet sich an alle, die mit elektronischen Rechnungen arbeiten oder diese zukünftig einsetzen wollen:

  • Geschäftsführer
  • IT-Entscheider
  • Buchhalter/Controller
  • Dienstleister
  • Umsetzer

>>> Tagesprogramm

>>> Veranstaltungswebsite und Anmeldung

Datum:
06.06.2019

Veranstaltungsort:
GS1 Germany Knowledge Center
Stolberger Straße108
50933 Köln

Information I Fragen I Kontakt
Andrea Rosenlehner
+49 941 943-1921
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok